Willkommen auf den Webseiten der Interessengemeinschaft Gillrath 
Einweihung-1.jpg

Einweihung des Gillrather Kapellenwanderweges

Voraussichtliches Programm - Änderungen vorbehalten

07.05.2021

Neuer Dorfplatz "Gillrather Bruch"

Auf der Grünfläche am Bahnhof Stahe in Gillrath konnte der neue Dorfplatz "Gillrather Bruch" jetzt fertiggestellt werden.

Auf dem Platz wurde von der IGG ein 3 x 4m großes Fachwerkhaus (als Rasthaus für den Kapellenwanderweg), eine Sitzbankgruppe, ein großes Bienenhotel und eine weitere Infotafel für den Kapellenwanderweg errichtet. Die Wanderer des direkt vorbeiführenden Kapellenweges finden hier einen schönen Rastplatz vor, der zum Verweilen einlädt.

27.3.2021

Narzissenblühen in Gillrath

In den Gillrather Straßen "An der Burg" und "Von-Bronsfeldstr." fangen die 2.000 im letzten Herbst gepflanzten Narzissen an zu blühen. Leider haben viele der in den Vorjahren gesetzten Blumen beim frühen Austreiben noch soviel Frost abbekommen, dass sie dieses Jahr nicht blühen werden.

27.3.2021

Neue Bänke für die Pfarrgemeinde

Gestern wurde die von der Frauengemeinschaft Gillrath gestiftete Bank mit eingefrästem Ortsnamen am Ortseingang von Gillrath (Von-Bronsfeld-Str. /Abzweigung Schleifweg) aufgestellt. Weitere Bänke mit den entsprechenende Ortsnamen wurden in Hatterath und Nierstraß aufgestellt..

Weitere Projektmittel für die Pastoral der Kirche am Ort genehmigt

---------------------------------------------------------------------------

Für 2021 hat der Vergabeausschuss des Bistums Aachen der IGG weitere 9.600,- EUR an Projektmittel für den Ausbau des Kapellenweges bewilligt.

Mit dem Geld sollen u.a. 

  • das Wegkreuz von 1778 restauriert werden,

  • die Beschriftungen am Ehrenmal auf dem Friedhof und weiteren Erinnerungstafeln ausgebessert werden,

  • der Korpus am Friedhofskreuz erneuert werden,

  • die Wegweisung des Kapellenweges ausgebaut werden und

  • weitere Sitzbankgruppen angeschafft werden.

 

Der Vergabeausschuss des Bistums hat in seiner Sitzung ausdrücklich die sehr gute Dokumentation unserer Projekts, das große Engagement der beteiligten Ehrenamtlichen  und die von der Arbeitsgruppe vorgenommene intensive inhaltliche

Auseinandersetzung hervorgehoben.

Aus dem Schreiben :"Wir hoffen, dass wir mit unserer Entscheidung  Ihre Arbeit nochmals stärken können, und wünschen Ihnen, dass der Kapellenweg gerade in Coronazeiten gut angenommen wird."

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Kirchenvorstand Gillrath für die große Hilfe bei der Beantragung der Projektmittel.

Die Interessengemeinschaft Gillrath stellt sich in diesem kurzen Video vor.

Zeitungsartikel über den Kapellenwanderweg

 aus der Geilenkirchener Zeitung vom 6.4.2021

- Ein Klick auf den Artikel öffnet ein größeres Fenster -

Zeitungsartikel über unseren Wochenmarkt aus der AZ vom 15.2.2021

- Ein Klick auf den Artikel öffnet ein größeres Fenster -

29.4.2021

Dieses Jahr hat Gillrath wieder einen Maibaum

Im letzten Jahr musste die IGG wegen der Corona-Pandemie auf das Aufsetzten des Maibaums verzichten. In diesem Jahr konnte aber mit Hilfe eines Teleskopladers der Mainbaum Corona-konform aufgesetzt werden. Das gesellige Maibaumfest musste aber, wie bereits letztes Jahr, wegen der Corona-Auflagen abgesagt werden.

Wegen der Corona-Krise ruhen seit Anfang März 2020 fast sämtliche Aktivitäten der Gillrather Ortsvereine.

Auch für 2021 wurden bereits viele Veranstaltungen

abgesagt.

Unsere Dorfchronik mit 1099 Seiten steht ab sofort komplett auf der Seite -Historisches- zum Lesen bereit.

Hier geht es zum Abschnitt - Historisches- 

Heimatpreis der Stadt Geilenkirchen

Gestern (17.12.2020) hat die Interessengemeinschaft Gillrath e.V. (IGG) den Heimatpreis 2020 der Stadt Geilenkirchen verliehen bekommen.

Die Verleihung des Heimat-Preises erfolgt auf der Grundlage des Förderprogrammes „Heimat, Zukunft, Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. 

  

Der IGG wurde der 1. Platz vergeben, der mit einem Preisgeld von 2.500€ dotiert ist. Überreicht wurde der Preis von der Bürgermeisterin Daniela Ritzerfeld in einem feierlichen Rahmen im Sitzungsaal der Stadt Geilenkirchen.

Mithilfe des Preisgeldes und der Unterstützung unserer Mitglieder wird sich die IGG auch in den nächsten Jahren für die Dorfverschönerung unserer Pfarrgemeinde, für die Jugendarbeit, für das Zusammenwirken der Ortsvereine und viele andere Aktivitäten einsetzen können.

Den Zeitungsartikel aus der AZ vom 23.12.20 können Sie durch einen Klick auf das Bild vergrößern.

Die Unternehmensgruppe Frauenrath aus Heinsberg hat für den Kapellenweg eine Bank gestiftet. Aufgestellt wurde die Bank (am Alleebusch) durch das Forstamt Selfkant. Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich.

Baubeginn für das neue Pfarrzentrum in Gillrath

Gestern (10.12.2020) begannen die Ausschachtarbeiten für das neue Pfarrzentrum, das hinter der Kirche errichtet wird. Das Gebäude soll bis Ende nächsten Jahres fertiggestellt werden. Weitere Informationen zum neuen Pfarrzentrum findet man hier.

Ein Klick auf die Grafik öffnet die Broschüre

Die Begleitbroschüre zum Kapellenweg Gillrath ist fertiggestellt. Sie enthält schöne Fotos aller Kapellen und Wegkreuzen sowie zu jeder Station spirituelle Impulse zum Innehalten, zur Meditation und zum Nachdenken.

In gedruckter Form ist die Broschüre zu einer Schutz-gebühr von 2,50 EUR erhältlich bei

Blumenhaus Katja in Gillrath

 

und in der

Buchhandlung Lyne von de Berg in Geilenkirchen

Weitere 2.000 Narzissen für unsere Pfarrgemeinde

Am Samstag, den 31.10.2020 konnte die Interessengemeinschaft Gillrath bei schönem Wetter wieder weitere  2.000 Narzissen in unserer Pfarrgemeinde pflanzen. 12 Mitglieder (und 4 kleine Helfer) der IGG beteiligten sich an der Aktion, bei der auch ein wohlverdientes Frühstück am "Burgplatz" eingenommen wurde. Bepflanzt wurde in diesem Jahr die Straßen "An der Burg,  und die "Von-Bronsfeld-Str.".

Im nächsten Frühjahr dürfen wir uns auf nunmehr 6.000 blühende Narzissen im Dorf freuen.

3.9.20

Erster Wochenmarkt in Gillrath 

Der erste Markttag am heutigen Donnerstag war trotz des regnerischen Wetters sehr gut besucht und die Marktbeschicker waren allesamt mit ihren Umsätzen zufrieden. Ab nächster Woche gesellt sich noch unser Bäcker Wilfried Kohnen aus Hatterath als weiterer Aussteller hinzu. 

Artikel aus der Geilenkirchener Zeitung vom 1.9.20

Ein Klick auf die Grafik öffnet den Zeitungsartikel in einem größeren Fenster

Alte Telefonzelle dient als "Offener Bücherschrank"

Gillrath 28.8.2020

Die Frauengemeinschaft Gillrath konnte eine alte Telefonzelle beschaffen, die inzwischen zu einem "offenen Bücherschrank" umfunktioniert, an der Kirche aufgestellt wurde. Der Transport der Zelle wurde von der Firma Hannemann aus Geilenkirchen und die Malerarbeiten von der Firma Bertrams aus Gillrath/Geilenkirchen kostenlos für die Frauengemeinschaft ausgeführt. Dafür möchte sich die Frauengemeinschaft an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken. Alle 5 Regale sind bereits gut mit Büchern gefüllt. Der "offene Bücherschrank" funktioniert frei nach dem Motto "Schaut rein, lasst was hier, nehmt was mit" und steht allen Bewohnern der Pfarrgemeinde Gillrath kostenlos zur Verfügung.

Rastplatz "Burg Gillrath" fertiggestellt

Gestern (3.7.20) wurde der Platz am Schleifweg, ausgestattet mit einer Infotafel über die Geschichte der Burg-Gillrath, einer schönen Ruhebank und Abfallbehälter von Mitgliedern der IGG fertiggestellt. Spaziergänger und Radfahrer werden sich bestimmt über diese neue schöne Rastmöglichkeit freuen.

Die IGG bedankt sich beim Bauhof der Stadt Geilenkirchen für die Bereitstellung der Pflastersteine und des Abfallbehälters.

Der Neubau der Turnhalle in Gillrath geht voran

Da die Baugenehmigung  für die "Erweiterung der Gemeinschafts-grundschule Gillrath um eine bedarfsgerechte Turnhalle" der Stadt Geilenkirchen Anfang Juni 20 erteilt worden ist, kann jetzt mit den ersten Arbeiten bzw. Ausschreibungen begonnen werden. Gegenüber des bekannten Grundrisses vom Juni 2019 hat sich im Eingangsbereich der Halle etwas verändert: Es ist jetzt eine Überdachung zwischen vorhandenen Schulbau und der neuen Halle vorgesehen, damit von der Bergstraße auch der Spielplatz der Schule bzw. der Sportplatz jederzeit erreichbar ist. Für den behindertengerechten Zugang der hinteren Bereiche ist auch eine entsprechende Rampe vorgesehen worden. Fertig werden könnte die Halle bereits zum Ende des nächsten Jahres.

 

Durch Klicken auf die Grafik öffnet sich eine weitere Seite mit dem Grundriss und dem Lageplan der Halle.

Neubau des Pfarrzentrum der Pfarre St. Mariä Namen

alle Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite oder durch einen Klick auf die Grafik

Am Samstag (23.5.20) wurde die neue Infotafel für den Kapellenwanderweg am Dorfplatz an der Kirche aufgestellt. 

Der Gillrather Kapellenweg ist ein Wanderweg, der an allen Kapellen, Wegkreuzen und Andachtsstätten der Pfarrgemeinde St. Mariä Namen vorbeiführt. Die Pfarrgemeinde St. Mariä Namen umfasst die Ortschaften Gillrath, Hatterath, Nierstraß und Panneschopp. Der leicht zu gehende Wanderweg ist insgesamt 13,8 km lang und führt über alle Orte der Pfarrgemeinde. Die wichtigsten Stationen des Weges sind mit  Informationstafeln versehen, die Geschichtliches zum Objekt erzählen und ein Angebot zur Meditation oder Besinnung enthalten. Der Weg startet auf dem “Dorfplatz an der Kirche” und endet auf dem Friedhof.

Der Weg ist inzwischen fertiggestellt. Auf unserer Webseite (unter dem Reiter "Das Dorf - Der Kapellenwanderweg") finden Sie alle wichtigen Informationen über den Streckenverlauf und die zu besichtigenden Stationen.

Zweck dieser Webseite ist es, den Bewohnern und Freunden von Gillrath alle Informationen über das Dorf und Dorfleben zur Verfügung zu stellen. An dieser Stelle möchten wir alle Besucher der Webseite bitten, uns Vorschläge über weitere oder fehlende Inhalte zu machen. Auch sind einige Seiten noch recht unvollständig und müssen noch mit Inhalt gefüllt werden. Sollte jemand Interesse haben, am Ausbau der Internetpräsens mitzuarbeiten (auch nur an einzelnen Seiten oder Themen), bitten wir ihn/sie, sich kurz per Email an

info@ig-gillrath.de zu melden.

Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie mit Ihrem Beitrag die Ziele und Aufgaben der Interessengemeinschaft Gillrath.

Für 2020 haben wir u.a. geplant:

Veranstaltungen:

30.4.2020 3. Gillrather Maibaumfest

5.12.2020 Adventsmarkt 

Projekte:

- Fertigstellung des Kapellenwanderweges

- Fertigstellung des Ruheplatzes mit Infotafel an der  ehemaligen Burg Gillrath

-  weitere Bepflanzungsaktionen im Herbst 

Mitglied der IGG kann jede natürliche Person werden. Der Mindestbeitrag beträgt jährlich 12 EUR.

Firmen und Freiberufler, die ihren Firmensitz oder eine Zweigstelle in Gillrath, Hatterath oder Nierstraß haben,  können schon ab jährlich 60 EUR Mitglied in der IGG werden. Dafür werden sie auf unserer Webseite unter dem dem Reiter "Handel und Gewerbe" hervorgehoben präsentiert.

Hier geht es zum Aufnahmeantrag

Folgende Dokumente können Sie sich auf unserer Webseite ansehen und herunterladen:

Abfallkalender der Stadt Geilenkirchen

Auf Seite: Das Dorf / Wohin wende ich mich 

Bürgerbroschüre der Stadt Geilenkirchen 

Auf Seite: Das Dorf / Wohin wende ich mich 

Pfarrbriefe der GDG St. Bonifatius Geilenkirchen 

Auf Seite: Das Dorf / kath. Pfarre Gillrath 

Besucher seit 31.1.2018

© 2017 Interessengemeinschaft Gillrath

Aktualisiert am: 21.05.2021

Prospekt-2.jpg