Crosslauf der DJK-Gillrath am 6.1.18

GANGELT STAHE. Es herrschte ideales Laufwetter beim 43. Gillrather Crosslauf. Der Himmel war trüb, blieb dennoch trocken, und es wehte kein Wind, schon gar nicht von vorne. So gingen die Läufer bei besten Bedingungen auf die Laufstrecke durch den Wald bei Stahe.

 

 

Am Vereinsheim des FC Concordia Stahe-Niederbusch hatte die Mannschaft der DJK Gillrath das Basislager für den Crosslauf eingerichtet. Wenige Dutzend Meter davon entfernt war der Start der verschiedenen Laufwettbewerb...e eingerichtet.

279 Läufer waren bei diesem Traditionslauf mit von der Partie. Auch wenn 50 Angemeldete ihre Neujahrsvorsätze trotz des guten Laufwetters leider doch nicht in die Tat umgesetzt hatten, war es für die DJK Gillrath ein überaus erfolgreicher Crosslauf in Bezug auf die Teilnehmerzahl. Lediglich im Jahr 2003 hatten mehr Läufer an dieser sehr wetterabhängigen Laufveranstaltung teilgenommen.

Das engagierte DJK-Team um Bernd Scheufens, Vorsitzender des Gesamtvereins und Abteilungsleiter Leichtathletik der DJK Gillrath, hatte die Veranstaltung bestens vorbereitet. Schließlich eröffnete dieser Lauf erstmalig den Rur-Eifel-Volkslauf Cup 2018.

Von der Startnummernausgabe bis zur Schaffung zusätzlicher Parkmöglichkeiten musste so manches organisiert werden. Mehr Helfer denn je waren im Einsatz. Dass dann die neue Software tat, was sie am liebsten tut, nämlich spinnen, war zwar ein Wermutstropfen im Veranstaltungsablauf, aber leider nicht vorher zu sehen. Da auch noch der Drucker seinen Geist aufgab, musste leider die Siegerehrung des 1500-Meter-Laufs ausfallen. Die Kinder mussten mit der üblichen Tüte Gummibärchen und Medaillen getröstet werden.

Bei den Erwachsenenläufen hatten die Veranstalter zumindest die Software wieder im Griff. Aber auch die Kinder werden ihre verdienten Urkunden noch nachträglich bekommen.

Die Ergebnisse
0,8 Kilometer, männlich: 1. Justus Bodenburg, TV Erkelenz 1860, 2. Simon Berger, TV Erkelenz, 3. Mailo Steufmehl, Team Steufmehl;

0,8 Kilometer, weiblich: 1. Lilou Steufmehl, TV Erkelenz, 2. Kim Küppers, DJK Gillrath, 3. Julia Bodenburg, TV Erkelenz;

1,5 Kilometer, männlich: 1. Nils Arne Schröder, TuS Jahn Hilfarth, 2. Jonas Bodenburg, TV Erkelenz, 3. Amon Winzen, TuS Jahn Hilfarth;

1,5 Kilometer, weiblich: 1. Romy Winzen, TuS Jahn Hilfarth, 2. Lara Christiansen, LG Remscheid, 3. Antonia Schiffers, TV Erkelenz;

4,6 Kilometer, männlich, 1. Sascha Berger, TV Erkelenz, 2. Tobias Textor, DLC Aachen, 3. Sebastian Mohrhenn, TV Erkelenz;

4,6 Kilometer, weiblich: 1. Sonja Vernikov, Alemannia Aachen, 2. Claudia Valdix, ATG Aachen, 3. Sarah Kirner, DJK Jung Siegfried;

9.2 Kilometer, männlich: 1. Max von Danwitz, Aachener TG, 2. Roy Ploum, STB Landgraaf, 3. Thomas Houben, DJK Jung Siegfried;

9.2 Kilometer, weiblich, 1. Sarah Kirner, DJK Jung Siegfried, 2. Martina Görlich, Skikeller Kaulard und Schroiff, 3. Ines Ditters, SC Myhl.

 

Please reload