St.-Blasius-Schützenbruderschaft Gillrath 1806 e.V. 

Die Schützenbruderschaft Gillrath ist Mitglied im Bund der historischen Schützenbruderschaften e.V.

 

Wir haben keine Sportschützenabteilung und auch keine Jungschützenabteilung.

Unsere Hauptaufgabe ist die Pflege und Unterhaltung der Schützen-tradition in Gillrath. Dazu veranstaltet die Bruderschaft im Früh-und Spätsommer des Jahres zwei Kirmesse. Weitere Veranstaltungen der Bruderschaft sind der Karnevalsumzug mit anschließender Karnevalsparty am Tulpensonntag sowie  der Vogelschuß am 2. Maiwochenende des Jahres.

Beim Vogelschuß wird derjenige König der Bruderschaft, der als letzter den Königsvogel "von der  Stange" schießt. Meistens fällt dieser nach 200 und mehr Schüssen mit dem Kleinkalibergewehr.

Hauptaufgabe des Königs  zusammen mit  seiner Lebenspartnerin als Königin, ist die Repräsentation der Bruderschaft  bei allen Aufzügen innerhalb des Ortes und außerhalb bei Schützenfesten sowie befreundeten Bruderschaften. Die "Königin" ist deshalb das einzige weibliche Mitglied der Schützenbruderschaft.

Jeder Mann, der Interesse ein eine Mitgliedschaft hat, um die Schützentradtion im Ort zu pflegen und dabei Geselligkeit sucht, darf sich gerne an einen der u.a. Vorstandsmitglieder wenden oder an die Emailadresse info@schuetzen-gillrath.de eine Nachricht schreiben.

Vorsitzender: Hermann Roth :Hermann_Roth@t-online.de

Stellvertreter: Toni Wienands: ewgi1982@t-online.de

Kassierer: Horst Jagmeng: horst.jagmeng@arcor.de

Schriftführer: Ingo Plum: ingoplum@web.de

Wir gratulieren dem neuen Königpaar

der St. Blasius Schützenbruderschaft Gillrath ganz herzlich.

Nach langem Kampf mit dem Holzvogel sicherte sich Camille Bönnen mit seiner Königin Claudia die Königswürde für ein Jahr.

Weiteres unter "Aktuelles"

PHOTO-2018-08-08-18-00-01.jpg

Die St.-Blasius Schützenbruderschaft im Jahr des Bezirksschützenfestes 2018

Bild anklicken zum Vergrößern

Entstehung und Gründung der Schützenbruderschaft

Eine erste Erwähnung einer Bruderschaft in Gillrath als Junggesellenverein findet sich aus dem Jahre 1806.

In der Dorfchronik von Gillrath ist weiterhin zu lesen:

In den Jahren um 1890 herrschte in der hiesigen Gegend eine schlimme Halskrankheit, die manches Todesopfer forderte. Auch die hiesige Pfarrgemeinde blieb hiervon nicht verschont.

So kam in dieser Zeit in der Bevölkerung allgemein der Wunsch auf, die frühere Schützenbruderschaft wieder aufleben zu lassen. Pfarrer Robert Nebe war zwar zunächst dagegen, förderte später aber die Neugründung um so mehr.

Über vierzig Männer aus der Pfarrgemeinde wurden Mitglied der Bruderschaft. Die nötigen Statuten der neuen St. Blasius - Bruderschaft der Pfarre Gillrath wurden von den Mitgliedern am 22. Juli 1894 beschlossen. Genehmigt wurden diese durch Bürgermeister Clausen in Geilenkirchen am 31. Juli 1894.

Vorsitzender und Präsident war der Schreiner Heinrich Joseph Breuers und Rechnungsführer Johann Hubert Plum.

Die erste Anschaffung der Bruderschaft war das Königssilber und zwar eine Kette mit Brustschild und Vogel. Frau Therese Plum stiftete hierzu einen silbernen Vogel.

Aus der aktuellen Satzung der Bruderschaft:

Die St. Blasius-Schützenbruderschaft Gillrath ist eine Vereinigung von katholischen Männern, die sich zu den Zielen und Grundsätzen des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V., Köln bekennen. Sie ist Mitglied dieses Verbandes, dessen Statut und Rahmensatzung für sie verbindlich sind.

Nichtkatholische Mitglieder verpflichten sich mit Aufnahme in die Bruderschaft grundsätzlich auf deren christliche Grundsätze.

Hier können Sie sich die aktuelle Satzung der Bruderschaft ansehen:

Das ganze Dorf feierte beim Bezirksschützenfest in Gillrath
Auf einen großartigen Verlauf des Festes vom 7. - 11.9.18  können die St.-Blasius Schützen in Gillrath zurückblicken.

Das amtierende  Königspaar Ingo und Christel Plum wurden während des großen Festumzuges am Sonntag von vielen begeisterten Zuschauern beklatscht. 

Weiterer Text und Bilder auf der Seite -Aktuelles-

Artikel-Schützenfest_1955.jpg

Das aktuelle Königspaar der St. Blasius Schützenbruderschaft
Camille und Claudia Bönnen

Anzeigenseite und Artikel zum Schützenfest 1955 aus der Geilenkirchener Volkszeitung vom 18. Juni 1955.

Das Klicken auf die Grafik öffnet ein größeres Fenster

© 2017 Interessengemeinschaft Gillrath

Aktualisiert am: 08.11.2020