top of page

2. Frühlingsmarkt in Gillrath

Gillrath 3.4.23

Gestern veranstaltete die Interessengemeinschaft Gillrath an der Kirche in Gillrath ihren 2. Frühlingsmarkt an der Kirche in Gillrath.


Leider war das Wetter mit Temperaturen von max. 7 Grad alles andere als angenehm, aber es blieb den Tag über wenigstens trocken. Die uns vom Wetterdienst versprochene Sonne ließ sich aber nicht blicken.

Von 11:00 Uhr – 18:00 Uhr boten 30 Aussteller eine große Auswahl an frühlingshaften Dekoartikeln, Schmuck, Kosmetika, viele handwerkliche Artikel als auch Leckereien, Marmeladen und vieles mehr den interessierten Besuchern an. Abgerundet wurde das Programm für die Kinder mit einer Hüpfburg, einer „Fotobox für Kids“, in der die Kinder sich mit nostalgischen Kleidern fotografieren lassen konnten und einem „Kinder-Flohmarkt“, auf dem die Kinder Ihre nicht mehr benötigten Spielzeuge und Bücher veräußern konnten.

Für das leibliche Wohl sorgte ein Getränkestand, ein Grillstand, ein Eiswagen und ein Waffelstand.


Trotz des kalten Wetters besuchten sehr viele Menschen aus Gillrath und den benachbarten Gemeinden den schönen Markt und auch die Aussteller waren mit ihren Umsätzen sehr zufrieden. Der Waffel- und Kuchenstand der Frauengemeinschaft war bereits um 16:30 Uhr ausverkauft und auch der Grillstand der IGG konnte schon einige Stunden vor Veranstaltungsende keine Bratwürste mehr anbieten.


Als nächste Veranstaltung der IGG steht das Maibaumfest am Sonntag, dem 30.4. an. Nach dem Aufsetzten des Maibaums findet ab 18:30 Uhr auf dem Vorplatz an der Kirche ein kleiner, geselliger Ausschank statt. Auch der Grill der IGG wird wieder die leckeren Bratwürste und Schnitzel der Metzgerei Hans-Josef Bischofs aus Waldfeucht-Bocket anbieten.


Viele der Frühlingsmarktaussteller werden wir hoffentlich auch wieder auf unserem schönen Weihnachtsmarkt am Samstag vor dem 2. Advent wiedersehen.


Am Schluss möchten wir uns nochmal bei allen Besuchern, bei den beteiligten Vereinen und bei den Ausstellern bedanken. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, die uns viele Stunden beim Auf- und Abbau des Marktes unterstützt haben.











Comentarios


bottom of page